Alpenverein Austria
Alpenverein Austria
 
 
Alpenverein Austria
1
2
Alpenverein Austria
Alpenverein Austria
 
 
1
Alpenverein Austria
2

Kurse, Touren & Reisen

Zeitraum von - bis
-
Art
Aktivität / Sportart

207 Veranstaltungen online.
 

Schutzgebiete im Dachsteingebirge
Arbeitsgebiete des Alpenverein Austria

Das Dachsteingebirge umfasst das eigentliche Dachsteinmassiv mit dem Hohen Dachstein (2.995 m), dem Grimming im Osten und dem Sarstein im Norden. Das Dachsteinmassiv beherbergt mit dem Hallstätter Gletscher den größten Gletscher der Nördlichen Kalkalpen.

Von Monika Lazowski (AN 1/2021)


Hinterer und Vorderer Gosausee im Natura 2000-Gebiet und Naturschutzgebiet Dachstein | © Richard Goldeband

Rottenmanner und Wölzer Tauern beschriebenen Natura 2000-Gebiet „Ennstal zwischen Liezen und Niederstuttern“ (Vogelschutzgebiet).
Die Verordnungen zu den Natura 2000-Gebieten „Hochlagen des westlichen Ausseerlandes mit Dachsteinplateau“ (VS) und „Mitterndorfer Biotopverbund“ (FFH) mit Hochmooren, Niedermooren und Moorwäldern sind erst Anfang Oktober 2020 in Kraft getreten.
Das Natura 2000-Gebiet Hornspitzmoore (FFH) liegt südwestlich von Gosau in der Umgebung der Mittelstation der Hornspitzbahnen. Es ist ein Komplex aus verschiedenen Moortypen.
Zwischen Ramsau und Schladming am Fuße des Dachsteins, aber bereits nicht mehr im Dachsteingebirge, liegt ein kleines Natura 2000-Gebiet, das „Ramsauer Torf“ (FFH). Es besteht aus einem Hochmoorbereich, einer Feuchtwiese sowie einem Moorwald und ist gleichzeitig Naturschutzgebiet.

Naturschutzgebiete
Die Naturschutzgebiete „Dachstein in den Gemeinden Gosau, Hallstatt und Obertraun“ (OÖ), „Steirisches Dachsteinplateau“ (Stmk.), „Hornspitzmoore“, „Ödensee“ und „Beide Ennstalarme von Niederstuttern“ sind ebenfalls Natura 2000-Gebiete. Das Naturschutzgebiet „Nordwestlicher Teil der Gemeinde Ramsau am Dachstein“ ist ein Bestandsschutzgebiet für Pflanzen und liegt am südlichen Abhang des Dachsteinmassivs. Viele Moore wurden als Naturschutzgebiete unter Schutz gestellt: südlich von Gosau „Großes Löckenmoos und Grubenalmmoor" und „Kleines Löckenmoos“, in der Nähe von Bad Mitterndorf „Obersdorfer Moos“, „Rödschitz- oder Laasenmoor“ sowie “Moor bei der Oberst Schmid Ruhe”, “Nagelmoos” und “Borzen”. Südlich von Bad Mitterndorf wiederum liegt das NSG „Mündungsbereich der Salza in den Stausee Paß Stein“. Es handelt sich um eine Verlandungszone, die von Seitenarmen der Salza durchflossen wird und als Überwinterungs-, Brut- und Rastplatz für Zug- und Wasservögel sowie zur Erhaltung der einzigartigen Strukturvielfalt als Feuchtbiotopund Standort schutzwürdiger und gefährdeter Pflanzenvorkommen geschützt wird. Im Ennstal zwischen Weißenbach und Schattenbach liegen zwei Naturschutzgebiete „Aulandschaft zwischen Weißenbach und Aich-Assach“ und „Friesacher Au“. Geschützt werden die ennsbegleitenden Auwälder sowie die hier lebenden Tierarten.


Ödensee-Traun im Natura 2000-Gebiet Ödensee | © Werner Lazowski

Naturdenkmäler und geschützte Höhlen
Im Dachsteingebirge ist auch eine Vielzahl an Naturdenkmälern zu finden. „Dachsteinsüdwand mit Dachsteinsüdabsturz und Edelgrießgletscher“ ist flächenmäßig das größte Naturdenkmal im Gebiet. Bei den anderen Naturdenkmälern handelt es sich entweder um Wasserfälle oder Klammen wie Schleierfall, Torbachfall, Luserfall, Gradenbachfall, Klamm und Wasserfälle am Teichenbach, Untergrimminger Kataraktstufe und Große Grimming-Klachauer Gefällsstufe. Zwei Karstquellen an der Hallstätter Landesstraße am südlichen Ufer des Hallstätter Sees: Kessel–Riesenkarstquelle und Riesenkarstquelle „Hirschbrunn“.

Das Naturdenkmal „Obere und untere Notgasse und Riesgasse“ ist eine höhlen-artige trockene Schlucht. Weitere Naturdenkmäler sind die Schönbergalpe (Karsterscheinung auf der Erdoberfläche) in der Nähe des Schönbergalpenhauses, die Schwefelquelle “Hallbachschimmel“ südlich von Bad Mitterndorf sowie die Felsengruppe um den Trutstein. Im Dachsteingebirge findet man zahlreiche geschützte Höhlen, von denen einige als Schauhöhlen erschlossen und bekannt sind: Dachstein Mammuthöhle, Dachstein Rieseneishöhle, Koppenbrüllerhöhle. Weitere Höhlen im Gebiet sind: Hirlatzhöhle, Karlgrabenhöhle, Kirchschlagerloch, Mausbendlloch, Mittagskogelhöhle, Mortonhöhle, Mörkhöhle, Obere Brandgrabenhöhle, Oedlhöhle, Östliche und Westliche Almberg-Eishöhle und Teufelsloch.

Landschaftsschutzgebiete, geschützte Landschaftsteile und Ökoflächen
Im Dachsteingebirge liegen vier Landschaftsschutzgebiete: das LSG „Dachstein-Salzkammergut“, das LSG „Salzkammergut“, das LSG „Ennstal von Ardning bis Pruggern“ und das LSG „Ameisensee“. Zu den geschützten Landschaftsteilen zählen das Pichlmoor und das Knoppenmoor zwischen Pichl-Kainisch und Obersdorf. Im oberösterreichischen Teil des Dachsteingebirges sind auch zahlreiche Ökoflächen zu finden, darunter die Gosaulacke und das Naturwaldreservat Kogelgassenwald am Hinteren Gosausee.

Quellen:
https://gis.stmk.gv.athttps://www.verwal-tung.steiermark.at/cms/ziel/74838061/DE
https://www.natura2000.steiermark.at/cms/ziel/138742638/DE
https://doris.at/the-men/umwelt/natur.aspx
https://www.salzburg.gv.at/sagismobile/sa-gisonline/map/Natur/
Naturschutzbuch

Demnächst: Schutzgebiete in der Glocknergruppe

Das könnte dich auch interessieren:

Schutzgebiete in den Rottenmanner und Wölzer Tauern
Schutzgebiete in der Hochschwabgruppe
Schutzgebiete in den Ybbstaler Alpen

Mitglied werden

Als Mitglied des Alpenvereins sind Sie weltweit versichert, nächtigen billiger auf über 1700 Schutz- hütten und helfen mit die Alpen zu schützen.

Daten aktualisieren

Sind Ihre Mitgliedsdaten noch aktuell? Jetzt aktualisieren und weiterhin alle Mitgliedervorteile genießen!

Jugendprogramm

Kinder, Jugend & Familien Programm

 

AlpenvereinAktiv.com 

Alpenvereinaktiv.com

Alle Infos zur nächsten Bergtour: Wandern, Bergsteigen, Klettern, Klettersteig, Skitour, Schneeschuh, MTB und einiges mehr

 

Meldung Wegschaden

Logo Austria-Wege

Für den Erhalt unserer Wege sind wir auf die Meldung von Wegeschäden angewiesen.

 

Forum

Tourenverhältnisse, Informationen, Bilder- und Link-Sammlung für Wanderer und Bergsteiger*innen.

Alpenverein in Wien

Alpenverein in Wien

Internetportal der Wiener Zweigvereine mit gemeinsamer Veranstaltungsdatenbank mit über 1.500 Touren & Kursen.