1
 
 
1

Kurse, Touren & Reisen

Zeitraum von - bis
-
Art
Aktivität / Sportart

276 Veranstaltungen online.
 

Vortragsübersicht 2021

Die Vorträge des Alpenvereins Austria finden in der Regel im Austria-Alpenvereinshaus (Rotenturmstraße 14, 1010 Wien) statt und starten um 19.00 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie ist für den Besuch unserer Vorträge eine Voranmeldung notwendig - ohne Anmeldung kein Einlass! Nehmen Sie zu den Vorträgen bitte außerdem Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit - dieser muss immer getragen werden - und halten Sie sich an die allgemein gültigen Abstandsregelungen. Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund! Einlass zu den Vorträgen gegen freie Spende!

Jänner

Mo, 25.1.2021: Highlights in Südamerika, Vortrag von Michael Jahn

Michael Jahn berichtet u. a. über Cuzco, die einstige Hauptstadt des legendären Inka-Reiches, Machu Picchu, den wohl bekanntesten Ort Südamerikas, den Titicacasee, welcher fast so groß wie Kärnten ist, La Paz, die höchstgelegene Hauptstadt der Welt, und Uyuni, ein riesiger Salzsee, um einiges größer als Kärnten - die Highlights seiner Südamerikareise.

ACHTUNG: Termin coronabedingt auf Do, 22.4.2021 verschoben!

Februrar

Do, 4.2.2021: Klimawandel. Fakten gegen Fake & Fiction, Vortrag und Buchpräsentation von Marcus Wadsak

Marcus Wadsak ist Meteorologe und seit 2012 Leiter der ORF-Wetterredaktion. Bei uns stellt er sein im Februar 2020 veröffentlichtes Buch zum Klimawandel vor. Es ist eine kompakte Informationsquelle auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft für uns alle. Denn wir sind die ersten, die die Folgen des Klimawandels spüren, und die letzten, die etwas dagegen tun können.

ACHTUNG: Wird coronabedingt verschoben, Ersatztermin wird in Kürze hier bekanntgegeben!


Mo, 22.2.2021: Botanisch gegen Naturgefahren, Vortrag von Markus Meyer

Markus Meyer ist Landschaftsarchitekt, Ökologe und Botaniker mit Schweizer Wurzeln. Er plädiert seit Jahren dafür, die Raffinessen und Talente der Pflanzen zu verstehen, ernst zu nehmen und sich gegen die mittlerweile beinahe täglich auftretenden Naturereignisse außergewöhnlichen Umfanges einzusetzen. Denn es sind die Pflanzen, die uns die Antworten zur Bewältigung der zukünftigen ökologischen Herausforderungen liefern, nicht wir und auch nicht die Technik.

Anmeldung in Küze hier möglich!

März

Mi,10.3.2021: Landschaften rund um die Welt inkl. Tipps und Beispiele zu Fotografie und Bildbearbeitung, Vortrag von Anselm Wunderer

Landschaft, was verstehen wir darunter? Land, das – wie auch immer - geschaffen wurde, Natur, die sich selbst geschaffen hat. Und auch Tiere und Menschen beeinflussen, wie Landschaften aussehen. Wir können das Thema Natur- und Landschafts-Fotografie von zwei Seiten betrachten. Die Natur ist einmalig und jede Form eines Bildes, einer Kopie, von gemalten Bildern bis hin zum perfekten Foto, hinkt hinter dem Original her. Klingt ja nicht gerade ermutigend. Anders betrachtet: Vieles, was wir vor allem mit unserem Teleobjektiv erfassen, können wir mit freiem Auge gar nicht wahrnehmen. Die Fotografie hilft uns also, die Natur oder Details davon zu entdecken.

Anmeldung in Küze hier möglich!


Mo, 15.3.2021: Alpine Begrünungen,Vortrag von Markus Meyer

Gebiete in alpinen Hochlagen sind einerseits aufgrund ihrer exponierten topographischen Situation, zumal sie ungefiltert und ungedämpft den klimatischen Einflüssen ausgesetzt sind, und andererseits in ihrer Rolle als Ski- und Wandergebiete, in beiden Fällen unter touristischen Bürden zu sehen, mit all ihren Auswirkungen, im Fokus. Zur Kompensation von vermeintlich unvermeidlichen Eingriffen, zur Linderung der naturhaften und landschaftlichen Schäden, ist es notwendig, besonderes Augenmerk auf die Botanik zu legen. Fingerspitzengefühl, Fachkompetenz und Ausdauer sind hier besonders gefragt und auch der Blick auf die bestehende Vegetation spielt hier eine bedeutsame Rolle.

Anmeldung in Küze hier möglich!


Mi, 31.3.2021: Abenteuer Wissenschaft. Forschungsreisende zwischen Alpen, Orient und Polarmeer; Vortrag und Buchpräsentation von Thomas Hofmann

Thomas Hofmann gibt uns Einblick in den kaum bekannten, vielfach sehr beschwerlichen Arbeitsalltag von Wissenschaftlern. Die Helden, denen er über die Schulter schaut, deren Alltag, Speiseplan und Ausrüstung er mit z. T. unveröffentlichten Dokumenten beschreibt, sind Polarforscher, Geologen, Geographen, Geodäten und Bergsteiger. Auch der Ballonfahrer Piccard, der am 27. Mai 1931 am Obergurgler Gletscher mit seinem Stratosphärenballon
aufsetzte, ist zu finden. Maritime Einblicke zeigen die Fregatte Novara, wo man des Kaisers Geburtstag am 18. August 1858 bei einem Taifun feierte. Er beschreibt Forschungsreisen vom 19. bis ins 21. Jahrhundert, überzeugt durch Authentizität. Das Buch befindet sich zudem auf der Shortlist des Wissenschaftsbuches für 2021.

Anmeldung in Küze hier möglich!

April

Mo, 26.4.2021: Mexiko, Vortrag von Anton Schmoll

Achtung: Beginn erst um 19:30 Uhr!


Anmeldung in Kürze hier möglich!

Mitglied werden

Als Mitglied des Alpenvereins sind Sie weltweit versichert, nächtigen billiger auf über 1700 Schutz- hütten und helfen mit die Alpen zu schützen.

Daten aktualisieren

Sind Ihre Mitgliedsdaten noch aktuell? Jetzt aktualisieren und weiterhin alle Mitgliedervorteile genießen!

Jugendprogramm

Kinder, Jugend & Familien Programm

 

AlpenvereinAktiv.com 

Alpenvereinaktiv.com

Alle Infos zur nächsten Bergtour: Wandern, Bergsteigen, Klettern, Klettersteig, Skitour, Schneeschuh, MTB und einiges mehr

 

Meldung Wegschaden

Logo Austria-Wege

Für den Erhalt unserer Wege sind wir auf die Meldung von Wegeschäden angewiesen.

 

Forum

Tourenverhältnisse, Informationen, Bilder- und Link-Sammlung für Wanderer und Bergsteigerinnen.

Alpenverein in Wien

Alpenverein in Wien

Internetportal der Wiener Zweigvereine mit gemeinsamer Veranstaltungsdatenbank mit über 1.500 Touren & Kursen.